Vorstand


Tobias Schmidt

1978 in Wurzen geboren

1996-2001 Lehramtsstudium an der Universität Leipzig in den sonderpädagogischen Fachrichtungen Verhaltensgestörten- und Lernbehindertenpädagogik

2001-2004 Integrationsberater und Lehrer am Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte

2004-2008 Geschäftsbereichsleiter „Wohnen, Freizeit und Jugendhilfe“ am BBW Leipzig

2008-2013 Schulleiter der Berufsbildenden Schule für Hör- und Sprachgeschädigte am BBW Leipzig

seit 2013 Hauptgeschäftsführer der BBW-Leipzig-Gruppe

seit September 2009 Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Produktionsschulen e.V

t.schmidt@bv-produktionsschulen.de

Zuständigkeit im Verband: Finanzen, IPSO

 Tanja Koschinsky

„Hier fühl‘ ich mich so realisiert“ (Zitat eines „meiner“ Produktionsschüler)

Seit meiner ersten Begegnung mit dem Thema Produktionsschulen auf der Fachtagung in Karben 2010/11?? hat mich die Idee nicht mehr losgelassen. Neben der Gründung und Leitung einer eigenen (kleinen) Produktionsschule engagiere ich mich im Landesverband Hessen und für das „Qualitätssiegel Produktionsschulen (QPS)“. Auch die Vertretung von Produktionsschulen auf (bildungs-)politischer Ebene ist mir wichtig, damit unsere Arbeit mehr Gewicht bekommt.

Die vielen Begegnungen, der fachliche Austausch – und auch Diskurs – und vor allem die zwar anstrengende, aber sehr fruchtbare Arbeit mit den Produktionsschüler(inne)n begeistern und motivieren mich nach wie vor.”
t.koschinsky@bv-produktionsschulen.de

Zuständigkeit im Verband: Paving the way, IPSO

Martin Mertens

© Britta Frenz

 

Geb. 1955, Aufgewachsen in Westfalen, Physikingenieur und Berufspädagoge
Mitbegründer (1982) von BuntStift in Kassel und deren Kasseler Produktionsschule (1992)
Zur Zeit beschäftigt mit den Arbeitsbereichen Modellprojekte, Strategieplanung, Marketing der Idee Produktionsschule, Weiterentwicklung der Produktionsschule und Weiterbildungsreihe für ProduktionsschulpädagogInnen bzw. WerkstattpädagogInnen
seit 2007 Beirat und Sprecher der Landesgruppe Hessen, seit 2010 Vorsitzender
m.mertens@bv-produktionsschulen.de
Zuständigkeit im Verband: Grundsatzfragen, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit,  Weiter- und Fortbildungsangebote, Arbeitskreis Didaktik

Ariane Flick

Geboren 1975 in Ludwigslust / Mecklenburg-Vorpommern / drei Töchter, 1993 Abitur, 1999 Studienabschluss Dipl. Ing. (FH) Innenarchitektur in Heiligendamm

Seit 2006 arbeitete ich für die AWO Kinder- und Jugendhilfe g. GmbH vorerst im Rahmen einjähriger ESF-Projekte als Fachanleiterin in der Woll- und Filzwerkstatt. Im Jahr 2008 haben wir die Produktionsschule „Stellwerkstatt“ eröffnet, in der ich weiterhin mit Jugendlichen Schafwolle verarbeite. Unsere kleine Produktionsschule befindet sich im ehemaligen Bahnhof von Wehlen, in der Sächsischen Schweiz gelegen. Wenn ich hier am Schreibtisch sitze, könnte ich meinen Blick auf der Elbe ruhen lassen, meine Gedanken auf die Reise schicken, aber es klopft an der Tür, unter dem Fenster höre ich die Jugendlichen diskutieren, Kundenanfragen sind zu beantworten, Kissen zu filzen, Gefühle zu besänftigen … . Das Produktionsschulleben ruft mich, fordert Ideen, Geduld, Handeln jeden Tag auf`s Neue.

a.flick@bv-produktionsschulen.de

Tom Johanssen

1946 in Hamburg geboren
Berufsschullehrer
1998 – 2011 Gründer und Leiter der Produktionsschule Altona in Hamburg
wohnhaft in Korneuburg (Niederösterreich) bei Wien

t.johanssen@bv-produktionsschulen.de

Zuständigkeit im Verband: Arbeitskreis Qualität, Kontakte zu Produktionsschulen in Österreich

Herbert Dörmann

Alter 61 Jahre, Diplompädagoge und Staatsexamen Pädagogik/Sozialwissenschaft; Geschäftsführung Werkstatt im Kreis Unna, „Werkhof“ Dortmund, „Umwelt-Werkstatt“ Lünen-Selm, „Signal“ Schwerte;  Sprecher des Landesverbandes der Produktionsschulen NRW; Einer von 4 Sprechern des Facharbeitskreises Qualifizierung im DPWV-Landesverband NRW, seit 2016 im Vorstand.

h.doermann@bv-produktionsschulen.de

Geplante Vorstandssitzungen:

25. September 2019 Felsberg

Beirat

Fragen und Informationen über den Beirat
beirat@bv-produktionsschulen.de